21.12.2013 Dublin - Ciaran McDonagh is neuer Irland Direktor der KIAB

v.l.n.r.: Lenny Stokes, Ciaran McDonagh, Freddy Kleinschwaerzer
v.l.n.r.: Lenny Stokes, Ciaran McDonagh, Freddy Kleinschwaerzer

Am 21.12.2013 flog Soke Kleinschwärzer auf Einaldung von Sensei Ciaran McDonagh nach Dublin, um dort seine Prüfung zum 2. Dan abzunehmen. Im Blessington Dojo von Sensei Lenny Stokes war es dann soweit. Über 2 Stunden wurde Ciaran Sensei nach allen Facetten geprüft. Erst die weiter Verfeinerung und technische Reife der Formen 1 - 6 inklusive der Bunkai (Anwendung), dann knapp 200 Chuan Fa Self Defense Techniken. Weiter ging es mit einem intensiven theoretischen Teil, der sich auf seine Zulassungsarbeit mit dem Titel "Motivation" bezog. Bruchtests in verschiedenen Varianten und letztlich das Kenpo Sparring gegen 7 Gegner (hintereinander) und das Sparring gegen mehrere Angreifer zugleich rundeten diese Prüfung ab. Mit fast 90% von 100 Möglichen, bestand Ciaran seine Prüfung mit bravour.

 

Dem nicht genug wurde nach bestandener Prüfung offiziell eine Übergabe des Directorships von seinem Onkel Liam McDonagh auf ihn durchgeführt. Soke Freddy Kleinschwärzer ernannte ihn vor versammelter Mannschaft zum neuen Director Ireland der KIAB. Sein Onkel wird ihn hier unterstützen.

 

 

 

13.Dezember 2013 - WM Titelkampf von Fr. Dr. Christine Theiss

Anlässlich des letzten Kampfes von Fr. Dr. Christine Theiss bei dem sie ihre WM Krone zurückholen wollte und dies auch schaffte, war das Team Defense & Security in Person von Roland R. Rausch und Freddy Kleinschwärzer engagiert, die weltbekannte Kickboxerin auf ihrem letzten Kampf in den Ring zu begleiten. Auch die wohl in ihre Fußstapfen tretende Bundespolizistin Julia "the Cop" Irmen wurde von beiden begleitet.

 

 

Kwon-Academy #6 in Vierkirchen

7./8. Dez. 2013 - Kwon-Academy #6

 

Das Team D & S hat an diesem Wochenende erneut mit dem Modul 1 (Basic) auf der Kwon-Academy mit der Defense & Security Multiplikatorenausbildung begonnen. Insgesamt traten am Ende von den 34 anfänglichen Teilnehmern 20 TN zur Prüfung an. Alle bestande diese und bekamen sofort Ihr Zertifikat als Multiplikator ausgehändigt. Dieses Wochenende war für alle Teilnehmer ein voller Erfolg in toller Atmosphäre und bei bestem Wetter mit vielen neuen Eindrücken und Freunden. 

 

 

 

01. Dezember 2013 - Abschlussprüfung IHK

Nach knapp 2 Jahren Ausbildungszeit haben am 1. Dez. die ersten 5 Multiplikatoren erfolgreich ihre Ausbildung zum Master Instructor des patentierten Systems Defense & Security by Ott vor der IHK Bayreuth abgeschlossen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seminar beim 1.Budoverein Herrsching

22. November 2013 - Auf Einladung von Sensei Norbert Wittmann 3.Dan, gab Soke Freddy Kleinschwärzer den anwesenden Vereinsmitgliedern einen Querschnitt an Techniken aus der anwendbaren Selbstverteidigung der Stile Kun-Tai-Ko, Chuan-Fa Kenpo, Ryoi-Shinto-Ryu Jiu-Jitsu und freier Selbstverteidigung. In den zwei Stunden, die wie im Fluge vergingen, konnten die TN Techniken aus anderen - zwar artverwandten - Stilen probieren. Die Resonanz am Ende war einstimmig positiv, so dass es laut Sensei Wittmann im kommenden Jahr zu einer Wiederholung kommen wird.

 

 

30. November 2013 - Zero Tolerance in Bayreuth

Roland R. Rausch von 3 R Bushido Bayreuth lud Großmeister Freddy Kleinschwärzer 9.Dan zu einem besonderen Seminar. Der Titel Zero Tolerance drückt bereits aus, dass es hier zur Sache ging. Techniken, die ein WORST CASE SCENARIO beantworten, also sich gegen mehr als nur einen Angreifer zu verteidigen stand als Kaiserdisziplin im Vordergrund. In 5 Stunden haben die Teilnehmer aus ganz Bayern voller Motivation bis zur Erschöpfung und inkl. leichter Blessuren ihr Bestes gegeben. Methodisch aufgebaut ging es von einfachen Verständnistechniken hin zu taktischen Bewegungsmustern bis zum direkten Zweikampf gegen mehrere agressive Angreifer. Alles waren am Ende sehr ausgepowered aber glücklich dabei gewesen zu sein. Im März gibt es wieder in Bayreuth die Neuauflage dieser Seminarreihe.

 

 

09.11.2013 - Seminar in Andernach

 

Das Deutsche Budo Kollegium lud Soke Freddy Kleinschwärzer nach Andernach, um dem Karate Alltag zu entfliehen und neue Impulse aus der offenen Selbstverteidigung und verschiedenen Stilrichtungen kennenzulernen. in 4 Stunden zeigte Dozent Kleinschwärzer die unterschiedlichsten Situationen mit seinem Uke, Sensei Markus Löbbecke von Kun-Tai-Ko Nordeifel. Die 4 Stunden verflogen und das anschließende Ausklingen im Bistro Casablanca brachte alle Teilnehmer und den Dozenten in freundliche, gemütlicher Atmosphäre noch nächer zusammen.

02.11.2013 - Prüfung zum 4. Dan Allkampf - Karate

Wohlverdient - Yon-Dan
Wohlverdient - Yon-Dan

Frisch aus Marktheidenfeld die Bilder der Prüfung zum 4.Dan von Werner Hirrlinger. In 2 1/2 Stunden zeigte er einen Querschnitt von Judo, Judo Technik, Judo Wettkampf, Karate-Kata, Bruchtest, Semikontakt-Kickboxen, Theorie und sehr vielen Formen der Selbstverteidigung zeigte er sehr gute Leistungen. Seine Partner hatten ihm aber das Leben auch schwer gemacht und gefordert bis aufs Blut. Mit stolz konnte Prüfer Freddy Kleinschwärzer 9.Dan ihm seine verdiente Urkunde zum 4. Dan überreichen. Der 4. Dan stellt in fast jedem System den letzten Kriegergrad dar. Weiter so Werner und immer fleißig bleiben.

 

Im Namen Deiner KIAB Sportkameraden herzlichen Glückwunsch

 

 

01.11.2013 - TKD Danprüfungen in Germersheim

Bruchtest von Tom Werle
Bruchtest von Tom Werle

 

Am 01.11.2013 traten 6 Prüflinge an, sich den kritischen Augen von Soke Freddy Kleinschwärzer zu stellen, um in den Bereich des nächsthöheren Grades zu treten. Dojang-Leiter Tom Werle hat eigens hierfür die Maßstäbe dessen was gefordert ist, noch um einiges erweitert. 10 Monate intensive Vorbereitung mündeten in der heutigen Prüfung.

 

Folgende Taekwondo'ler traten zu diesen Graudierungen an:

 

  • Tom Werle zum 3.Dan
  • Freddy Jahn zum 2.Dan
  • Bernd Tartsch zum 2.Dan
  • Guido Laatz zum 2.Dan
  • Sandro Laatz zum 1.Dan
  • Ralf Müller zum 1.Dan

 

Leider musste sich Guido Laatz aus der Gruppe der Prüflinge aufgrund seiner noch nicht genesenen Bandscheibe frühzeitig verabschieden. Er kam erst vor kurzem aus der Reha und hat sich überschätzt. Für ihn heisst es im kommenden Jahr erneut antreten.

 

Von Grundschule über Sparring, Bruchtest, Hyong, Selbstverteidigung und verschiedenen Situationstrainings sowie umfangreicher theoretischer Prüfungen, wurde alles zur Zufriedenheit von Prüfer Kleinschwärzer bewältigt.

 

Im Namen aller KIAB Mitglieder

 

GRATULATION

 

 

10.08.2013 - Florida - 9.Dan für Freddy Kleinschwärzer

GM Neal Hummerstone überreicht das Diplom
Überreichung des 9. Dan an Shihan F. Kleinschwärzer

Anläßlich seiner Reise nach Florida besuchte F. Kleinschwärzer seinen Großmeister Neal J. Hummerstone (83 Jahre) in Deland / Florida. Am 10.08. bat ihn GM Neal ein Seminar zu geben, dem FK gerne nachkam. Nach 2 Std. intensiver Unterrichtung wurde Freddy Kleinschwärzer nach vorne geholt und erhielt aus den Händen von GM Hummerstone das Diplom zum 9.Dan. In einer ergreifenden Ansprache gab GM Hummerstone die Gründe für diese Auszeichnung bekannt. Einer der Gründe war Loyalität und das vorbildliche Auftreten und präsentieren über alle Grenzen hinweg als Kampfsportvorbild. Die gesamte Ansprache wird von GM Neal wird demnächst hier zu lesen sein.

03.08.2013 - SDI Stufe II in Söchtenau

P.Wetzelsperger trägt seinen Auftrag "methodisches Heranführen an den Kipphandhebel" vor
Peter Wetzelsperger im Gruppenunterricht

Am 03.08.13 fand die Ausbildung zur Stufe 2 des Self Defense Instructors in Söchtenau statt. Ausrichter war die Kwon Academy und Ausbilder war Freddy Kleinschwärzer. Diese 5 Stufenausbildung bringt den Teilnehmern Biomechanische Prozesse, Anatomie, Methodik & Didaktik, praktische Selbstverteidigung und vieles mehr bei. Am Ende werden alle Teilnehmer durch einen schriftlichen, mündlichen und praktischen Test laufen.

29.06.2013 - Intern. Kooperationsseminar mit JJI

Soke Kleinschwärzer, Soke Morris, Kyoshi Gugel
Soke Kleinschwärzer, Soke Morris, Kyoshi Gugel

Das internationale Kooperationsseminar zwischen der KIAB und der JJI / IBBA ist vorbei. Als Fazit bleibt zu sagen .... MEHR.... Oliver Gugel leistete mit seinem im Hintergrund agierenden Team ganze Arbeit. Der 29.06. zeigte sich bei strahlendem "REGEN", so dass der Tag in der Halle mit Motivation und Freude angegangen werden konnte. 200 TN aus vielen Bereichen der Welt waren angereist. Allein von der KIAB, die zum ersten Mal mit der JJI kooperierte, kamen knapp 50 Teilnehmer aus Deutschland und der Schweiz. Die Referenten waren alle sensationell gut vorbereitet und jeder - egal ob Teilnehmer oder Referent - war super drauf. Es wurden auf einem wirklich hochklassigen Niveau Techniken vermittelt, die seines Gleichen suchten und dementsprechend bei den TN ankamen. Soke Morris, der wohl letzte älteste Freund unseres Stilbegründers Lucien Victor Ott hatte Tränen in den Augen, als er soviele Schüler des Kun-Tai-Ko vor sich sah. Sie alle erinnernten ihn an seinen Freund von vergangenen Tagen - Victor ..." wie er ihn liebevoll nennt". Wir freuen uns schon heute auf die kommenden Kooperationen mit den Freunden aus der JJI, WJJF-D, IBBA und TKI. Es wird bestimmt IMMER unvergeßlich.

02.06.2013 - Robert Garthoff ist 1. Dan Kuntaiko

Prüfer, Partner und Prüfling
Prüfer, Partner und Prüfling

 

Robert Garthoff hat heute, am 02.06.13 in der Zeit von 10 Uhr bis 13 Uhr seine Prüfung zum Sho-Dan in Kun-Tai-Ko erfolgreich abgelegt. Vor großem Publikum (Freunde, Ehrengäste, Kameraden und Kollegen) zeigte er den Prüfern Kleinschwärzer 8.Dan, Klamt 4. Dan und Lorenz 4.Dan, was man bereits zum 1. Dan alles leisten kann. Voller Motivation und konzentriert bis zur letzten Minute lief er von sehr anspruchsvollen Kihon-Kombinationen durch 10 Kun-Tai-Ko Kata, zeigte Bunkai, Gegentechniken, Weiterführungen, Selbstverteidigung auf hohen Niveau, Bruchtest, Semikontakt und Leichtkontakt Kickboxen sowie KUATSU (jap. Form der Ersten Hilfe). Am Ende hieß es für Robert die Schwelle zum Sho - Dan zu beschreiten, bevor die Gürteltaufe während der Meisterfeier alles abrundete. Prüfer wie auch alle anwesenden waren sich einig; er gehört zu den Besten.

 

Als Präsident bedanke ich mich für die sehr guten Leistungen und bin stolz auf den neuen Schwarzgurt in Reihen der KIAB. Herzlich Willkommen bei den MEISTERN Robert.

 

 

Teilnehmer und Referent
Teilnehmer und Referent

Die erste Stufe der neuen Ausbildungsreihe zum Self Defense Instructor im 5 Stufen System war ein voller Erfolg. Allein Teilnehmern ein Dank an die sehr pro-aktive Mitwirkung und Aufmerksamkeit von der ersten bis letzten Minute. Ihr seid ein tolles Team und ich freue mich heute schon wenn es am 3. August heisst ..... Stufe 2

 

 

01.06.2013 - SDI Stufe 1 ein Erfolg

24.05.2013 - KIAB begrüßt Taekwondo Traditionell Germersheim - Tom Werle

Seit langer Zeit arbeiten die KIAB, Kwon-Academy und Tom Werle mit seinem Dojang aus Germersheim bereits zusammen. Um diese Zusammenarbeit weiter zu vertiefen trafen sich Freddy Kleinschwärzer und Tom Werle zu einem intensiven Gespräch in Stuttgart. Nach 2 Stunden trennten sich beide sehr zufrieden und das TKDT Germersheim ist jetzt offiziell neues Mitglied in der KIAB. Wir von der KIAB freuen uns sehr über diesen Beitritt und die vielen kommenden schönen gemeinsamen Trainings und Austausch innerhalb und außerhalb. Tom und seine Leute sind ein Zugewinn für die KIAB Familie und alle an die KIAB angeschlossenen Kooperationsverbände.

 

 

11.05.2013 - Jubiläumslehrgang der WJJF in Süßen

Über 200 Teilnehmer lockte der Jubiläumslehrgang den die Abteilung Jiu-Jitsu des TSV Süßen anläßlich ihres 10 jährigen Bestehens ausrichtete, in die Halle nach Süßen. Mitorganisator war die WJJF Deutschland, die mit der KIAB und dem NMAGc in Kooperation steht. Die TN konnten Referenten wie Torsten Kosuch 6. Dan, Sepp Oberhollenzer 7. Dan, Giacommo Bertoletti 9. Dan, Richi Schmidt 6. Dan, Dieter Ritter 5.Dan und Freddy Kleinschwärzer 8. Dan sowie Peter Wetzelsperger 4.Dan genießen. Der Lehrgang wie auch die Abendveranstaltung war ein voller Erfolg und die Vororganisation durch das Team um Richi Schmidt suchte seines Gleichen. Auch die abendliche Show mit Peter Wetzelsperger und seinem Team stieß auf großen Anklang.

 

 

05. Mai 2013 - Zero Tolerance in Söchtenau

Am Sonntag den 5.5. fand im Seiwakan-Dojo in Söchtenau ein Seminar mit dem Titel "Zero Tolerance" statt. Seminarleitung hatte Shihan Freddy Kleinschwärzer 8.Dan. Er zeigte den sehr motivierten Teilnehmern wie man ohne Waffen sich auch gegen mehrere Angreifer effektiv zur Wehr setzen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

06.04.2013 - 4.Danprüfung in München

Beim SV Neuperlach / Abtlg. Kun-Tai-Ko ging es am Wochenende hoch her. Aus ganz Deutschland kamen Freunde, Kameraden und Kampfsportler verschiedener Stilrichtungen in die Turnhalle der Bert-Brecht Allee, um Sensei Andreas LORENZ die Daumen zu drücken zur 4.Dan Prüfung.

Vor der Kulisse einer vollen Halle trat Sensei Andi seine Prüfung vor den kritischen Augen der Prüfer Freddy Kleinschwärzer 8.Dan, Martin Klamt 4.Dan und dem GKBA Vertreter Thomas Wagenbach 3.Dan an.

Nach Begrüßungs- und Erläuterungsansprachen der Prüfer ging es dann mit Three-Step Kombinationen los. 15 sehr anspruchsvolle Partnerkombinationen bannten die Augen jedes Einzelnen. Mit Kata, dem imaginären Wettkampf gegen mehrere Gegner führte Sensei Andi fort. Die Besonderheit hier; er lief die Kata seitenverkehrt und rückwärts. Anschließend zerlegte er diese und noch weitere Kata in seine Einzelkomponenten und erklärte wie diese Abläufe real als Verteidigungstechniken anwendbar sind.

Mit seinen Partner ging es nach einem sehr intensiven theoretischen Teil weiter mit realer Selbstverteidigung. Egal ob Infight, Gegentechniken, Weiterführungen oder Bodentechniken bis hin zu Kontaktangriffen, kontaktlosen und Waffenangriffen zeigte Sensei Andi mit Bravour sein Können. Um diesen Part zu vervollständigen, war ein sogenanntes „RANDORI“ nötig. Hier griffen 4 unterschiedliche Angreifer ohne Pause über einen Zeitraum von 10 Minuten unentwegt mit und ohne Waffen an.

Dem folgte noch ein Serienbruchtest, der 6er Kombination verlangte. Diese technisch extrem schweren und hochwertigen Techniken hatten alle „HAND und FUSS“. Als letzten Akt hatte er sich dem Deutschen und Internationalen Meister – seinem Vereinkameraden Thomas Eichinger – zu stellen. Dieser forderte ihn mit präzisen und kombinationsreichen Schlag und Tritttechniken im Semikontakt-Kickboxen und Leichtkontakt-Kickboxen.

Andreas LORENZ hat seine Prüfung „vorbildlich“ und auf höchstem Niveau bestanden, wie der Hauptprüfer ausführte. Entlassen wurde Sensei Andi mit einem Kun-Tai-Ko üblichen „LEBE HOCH“, indem die Anwesenden ihm mit einem dreifach kräftigen „HAJIME“ gratulierten. Die Prüfer waren sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung.